Sind Kredite während einer Ausbildung möglich? Ja.

Kredit in der Ausbildung.

Du hast gerade eine Ausbildung begonnen und möchtest nun voll durchstarten? Du benötigst einen Kredit, um deine neue Wohnung einzurichten, für deinen Umzug, ein neues Auto oder einfach um deine Finanzen zu optimieren?

Viele Menschen sind sich unsicher, ob sie schon während ihrer Ausbildung die nötigen Kriterien für einen Kredit erfüllen. Denn innerhalb der Ausbildungszeit bezieht man meist ein geringeres Gehalt und das hat für die Banken ein deutlich höheres Ausfallrisiko zur Folge. Hinzu kommt, dass die Verträge üblicherweise für wenige Jahre geschlossen und somit befristet sind.

Die meisten Banken lehnen einen Kredit während der Ausbildungszeit grundsätzlich ab. Doch einige Banken wissen um die gute Zahlungsmoral und Bonität von Auszubildenden. Sie haben sich sogar speziell auf diese Situation eingestellt und möchten die Auszubildenden in Ihrem Vorhaben unterstützen. Diese Banken haben Azubi-Kredite in Ihr Angebot aufgenommen und vergeben auf diese Weise Kredite im kleineren Rahmen an Auszubildende.

Vorteile für Kredite während der Ausbildung mit DDK®

  • Ab 600,00€ Gehalt

  • Laufzeiten bis zu 84 Monaten

  • Kreditbetrag bis zu 50.000,00€

  • Kredit unabhängig von Dauer der Ausbildung

  • Sonderzahlungen jederzeit möglich

  • Günstige Zinsen trotz Ausbildung

  • Geringe Unterlagenprüfung